Perschling

Peter Nussbaumer


Gelungener Feuerwehrausflug

Besuch der Käsemacherwelt und des Mohndorfes

60 Personen folgten FF-Kdt. Christoph Eigners Einladung zum Feuerwehrausflug. Am Samstag, 29. Oktober 2016, ging die Fahrt im Doppeldeckerbus zuerst nach Heidenreichstein zum Besuch der Käsemacherwelt. Nach dem Mittagessen im Gasthaus Welt, Voitschlag, stand eine Führung durch das Mohndorf Armschlag am Programm. Christoph Eigner: „Dieser Ausflug ist ein Dankeschön an alle Feuerwehrmitglieder und freiwilligen Helfer, die uns während der Jahres, aber ganz besonders beim Dreitagesfest unterstützen.“ In der Langmannersdorfer Kellergasse, im Heurigenlokal S’Kellerstöckl der Familie Hochenthaner fand abends der gemütliche Ausklang des Ausfluges statt.


Terminkalender für 2017 erstellt

Alle Termine für 2017 festgelegt

Zur gemeinsamen Erstellung des Terminkalenders für das Jahr 2017 lud Bürgermeister Reinhard Breitner die Vertreter der Vereine der Gemeinde Perschling am Freitag, 4. November 2016, ins Gasthaus Kahri nach Murstetten. Breitner betonte in seiner Begrüßungsrede die Wichtigkeit des Vereinslebens und bedankte sich für die geleistete Arbeit. Vizebürgermeister Franz Erber ging das kommende Jahr wochenweise durch und koordinierte die Termine, um Kollisionen zu vermeiden. Unterstützt wurde er von Christine Wegscheider, die die Termine für die Weihnachtsausgabe der Perschlinger Nachrichten notierte. Bankstellenleiter Hans Baumgartner brachte Tischkalender und Kugelschreiber der Sparkasse Herzogenburg Neulengbach mit und erleichterte so die Terminfestlegung. Zum Abschluss mahnte Bürgermeister Breitner, dass die Termine einzuhalten sind und allfällige Terminverschiebungen rechtzeitig zu melden sind. Als kleines Dankeschön für die Vereinsarbeit 2016 finanzierte die Gemeinde Perschling das gemeinsame gemütliche Beisammensein.

 


„Rauhnacht“ im Black Ox

Die Kultband aus dem Ausseerland begeisterte

Ein umjubeltes Konzert „Alpenvoodoo-Tour 2016“ brachte die Ausseer Kultband „Rauhnacht“ am Mittwoch, 2. November 2016, auf die Bühne des Gasthauses zum Schwarzen Ochsen nach Murstetten. „Frontman“ Franz „Reisenauer“ Thalhammer (Gesang, Maultrommel, Mundharmonika) führte durch das Programm und beeindruckte mit nachdenklich stimmenden, mystischen aber auch humorvollen Erklärungen zu Rauhnächten, Anderswelten und seltsamen Begegnungen. Gemeinsam mit den Bandmitgliedern Ernst „Ernzo“ Gottschmann (Akustik- und E-Gitarre, Hulusi, Gesang), Christian „Eidl“ Eidlhuber (Geige, Akustikgitarre, Gesang), Kurt Mitterlehner (Bass, Gesang) und Christian „Sticks“ Einheller (Schlagzeug, Percussion) gab er ein großartiges Konzert, das Weltmusik mit geradezu philosophischen Gedanken verband. Franz Thalhammer bezog dabei den Allerseelentag in seine Moderationen ein, rief zu Toleranz anderen gegenüber auf und warnte vor einem „Hehnamo“ (Hühnermann, der als Rattenfänger die Menschen verführt). Perfekte musikalische Technik, gespickt mit Solos der Musiker, führte schließlich zu Standing Ovations des Publikums, das die Band erst nach einigen Draufgaben entließ. Sepp Rauch, der in Vertretung von Eventmanager Franz Mader das Konzert eröffnete, lud zur nächsten Veranstaltung am 24. November, bei der Heini Altbart & Friends nach Murstetten kommen. Für Schmankerlbuffet und Service sorgte Walter Kahri mit seinem Team, Ton- und Lichttechnik wurden von Patrick Rauch und Hans Loitzl (Sound and Light Austria) betreut.

Fotos: Peter Nussbaumer

auch auf Facebook