Perschling

Peter Nussbaumer


Dreitagesfest der FF Perschling

Kombination Spielefest mit Gemeindesporttag war erfolgreich, Frühschoppen gesichert

Über ein erfolgreiches Dreitagesfest der FF Perschling vom 29. Juni bis 1. Juli kann sich Kdt. Christoph Eigner freuen: „Vor allem die Kombination mit dem Gemeindesporttag am Samstag hat sich als außerordentlich günstig erwiesen.“ Mit den Bewirtungshighlights Grillhenderl, Feuerflecken und Steckerlfisch bewiesen die FF-Mitarbeiter einmal mehr das gute Service, das durch die Küchenlandschaft des „VAZ“ der Ortsgemeinschaft Perschling bestens unterstützt wurde. Nach dem Tanzevent mit den „Nachtfalken“ am Samstag Abend unterstrich der Frühschoppen mit der Perschlingtaler Dorfmusik am Sonntag die traditionelle Ausrichtung des Festes: Unterabschnittskdt. Franz Buchinger: „Solange ich bei der Festgestaltung etwas mitreden kann, wird es am Sonntag Vormittag einen Frühschoppen mit der Perschlingtaler Dorfmusik geben.“ Franz Orthofer stellte sich als unterstützendes Mitglied der Perschlingtaler Dorfmusik ebenso ein, wie „Funkenschustermeister“ Dieter Tauchner, Hans Baumgartner von der Bankstelle der Sparkasse Herzogenburg Neulengbach in Perschling, Autohaus Matthias Blab, Thomas Nentwich – Baumschule, Gartenbau und Floristik Weißenkirchen – und die Mammutwirtin Hermine Figl-Fischelmaier, Versicherungen Roman Mischka und viele Privatpersonen, die das Engagement einer Blasmusikunterhaltung unterstützen. Mit der Verlosung am Sonntag Abend fand das FF-Fest sein Ende. Hauptgewinner für eine Städtereise nach Hamburg war die Familie Manfred Blab aus Haselbach.

Fotos: Peter Nussbaumer