Perschling

Peter Nussbaumer


Thomas Maurer eröffnet Kabarettfrühling

„Woswasi“ im Black OX

Mit seinem neuen Kabarettprogramm „Woswasi“ begeisterte Thomas Maurer am Mittwoch, 8. Jänner, das zahlreiche Publikum im Saal des Gasthauses „Zum Schwarzen Ochsen“. Mit kunstvoll formulierten Sätzen und pointiertem Wortwitz machte sich Maurer über Fehlleistungen bzw. Fehlmeinungen des Österreichers seine Gedanken und das Publikum dankte mit lang anhaltendem Applaus. Regie für das neue Programm führte Angie Ott, Johannes Schmutzer sorgte für Licht und Ton. Eventmanager Franz Mader freute sich, dass so kurz nach den Feiertagen der Saal bis auf den letzten Platz besetzt war und lud zur nächsten Kabarettvorpremiere „Vielseitig desinteressiert“ von Eva Maria Marold am Donnerstag, 13. Februar.

Fotos: Peter Nussbaumer


Weihnachtskonzert mit Joni Madden

Am Donnerstag, 12. Dezember, lud Walter Kahri zum Weihnachtskonzert ins Gasthaus „Zum Schwarzen Ochsen“. Joni Madden brachte uf der von Walter Kahri weihnachtlich perfekt dekorierten Bühne gemeinsam mit Gatten Andy Cutic, Tochter Kate Madden-Cutic und Keyboarder Wolfgang Tockner ihre Songs und sorgte im vollbesetzten Saal für gute Unterhaltung. Tontechniker Andreas Neubauer sorgte für guten Ton und richtige Beleuchtung. Für Walter Kahri und dem BlackOx-Team ist das schon zur Tradition gewordene Konzert so etwas wie die inoffizielle Weihnachtsfeier und Jahresschlussfeier der Black Ox Events. Franz Mader stellte bei seiner Begrüßung den ersten Event 2020 vor: Am Mittwoch, 8. Jänner 2020, ist die Kabarett-Vorpremiere von Thomas Mauer „Woswasi“


Bestes Kabarettprogramm 2019: RaDeschnig „Doppelklick“

Zwillingsschwestern begeistern im Black Ox

Mit ihrem fünften Kabarettprogramm „Doppelklick“ begeisterten Birgit und Nicole Radeschnig am Mittwoch , 20. November 2019, die Besucher im Saal des Gasthauses „Zum Schwarzen Ochsen“. Virtuose Doppelconference wechselte mit musikalischen Einlagen des Zwillingspaares, Nicole mit Klarinette und Birgit mit Akkordeon, ab. Missbrauch der medialen Möglichkeiten im Internet wurde genauso tiefgründig aufs Korn genommen, wie etwa sprachgesteuerte Computer. Kein Wunder, dass das Kabarettduo für „Doppelklick“ Anfang November 2019 den Österreichischen Kabarettpreis für das beste Programm erhielt. Mit „Sich gegenseitig zu beschimpfen ist immer noch der schönste Beginn für einen liebevollen Gedankenaustausch! “ boten Birgit und Nicole Radeschnig rasantes, modernes Kaberett auf hohem Niveau. Mit den selben Genen, aber völlig unterschiedlichen Suchergebnissen verließen zwei Schwestern für einen Abend die Gemütlichkeit ihrer Paralleluniversen, um sich ihre verschiedenen Sichtweisen auf die großen Themen des Alltags ungefiltert um die Ohren zu schmeißen. Franz Mader eröffnete den Abend und lud zur nächsten Veranstaltung, dem Weihnachtskonzert von Joni Madden & Band am 12. Dezember. Für Licht und Ton sorgte Johannes Schmutzer, das Black Ox – Team um Walter Kahri bot perfektes Service.

Fotos: Peter Nussbaumer


Beziehungskabarett „Beziehungs-Weise“

Kabarettduo Kaufmann-Herberstein begeisterte im Black Ox

Mit ihrem Beziehungskabarett „BeziehungsWeise“ brachte das Kabarettduo Kaufmann-Herberstein am Donnerstag, 24. Oktober ihr fiktives Privatleben auf die Bühne des Gasthauses „Zum Schwarzen Ochsen“. Perfekt auf einander eingespielt und mit zahlreichen kritischen Pointen zeigten sie den Weg vom Kennenlernen bis zur Hochzeit und wieder zurück auf. Das erlesene Publikum dankte mit viel Applaus und erhielt dementsprechend auch eine Draufgabe. Eventmanager Franz Mader lud zur nächsten Veranstaltung am 20. November, dem Kabarettabend „Doppelklick“ von und mit Birgit und Nicole Radeschnig. Für bestes Service sorgte wiederum das Black OX-Team, Patrick Rauch steuerte Licht und Ton.

 


„Weanarisch – g´redt, g´spielt, g´sungen“

Wienerliedabend der besonderen Art

Ein außerordentliches Programm mit wunderbaren Wienerliedern und Wiener Humor boten am Mittwoch, 2. Oktober, Wolfgang Fiffi Pissecker (Moderation), Tini Kainrath (Gesang), Rudi Koschelu (Kontergitarre, Gesang) und Tommy Hojsa (Akkordeon, Gesang) im Saal des Gasthauses „Zum Schwarzen Ochsen“. Eventmanager Franz Mader begrüßte und lud zum nächsten Kabarettabend am Donnerstag, 24. Oktober, „Beziehungs-Weise“ mit Kaufmann und Herberstein. Mit Liedern, Geschichten und Gedichten rund um die Wiener Seele, raunzend, eigensinnig und voller Schmäh unterhielten die vier Künstler das Publikum, das mit viel Applaus Draufgaben forderte. Johannes Schmutzer sorgte für Licht und Ton.

 


Jazz Gitti & her Disco Killers sorgten für volles Haus

Revival „30 Jahre Kränk di net“

Mit „Kränk di net“, “ A Wunda“,  „Tramway foan“ und weiteren Ohrwürmern heizten Jazz Gitti und ihre junggebliebenen Disco Killers dem Black OX am Donnerstag, 12. September ordentlich ein. Mit Rainer Sokal (Piano, Akkordeon), Thomas Strobl (Gitarre, Gesang) und Michael Scheikl (Bass) bot Martha Margit Butbul, bekannt als Jazz Gitti ein mehrstündiges, umjubeltes Konzert im voll besetzten Saal des Gasthauses „Zum Schwarzen Ochsen“. Für die Tontechnik sorgte Leo Bei, der unter dem Pseudonym Karl Horak langjährig Bassgitarre bei „Ostbahn Kurti & die Chefpartie“ spielte, Patrick Rauch sorgte für das Bühnenlicht. Walter Kahri bot mit seinem Black OX – Team bestes Service, Josef Rauch, der in Vertretung von Franz Mader das Konzert eröffnete, lud zur nächsten Veranstaltung „Weanerisch g’redt, g’spielt & g’sungen“ mit Tini Kainratz, Wolfgang Fifi Pissecker, Rudi Koschelu und Tommy Hojsa am Mittwoch, 2. Oktober.

Fotos: Peter Nussbaumer


Schlechtwetter versus Oktoberfest

16 Oldtimer trotzten dem Wetter

Mit 16 Startern erreichte das traditionelle Oktoberfest am Samstag, 7.9., einen Tiefpunkt. Nur 11 Traktorfahrer und 5 PKW-Lenker kamen trotz des schlechten Wetters nach Murstetten und nahmen an der Rundfahrt um 14.00 Uhr teil. Den anschließenden Dämmerschoppen gestaltete der Musikverein Murstetten, das Team des Gasthauses „Zum Schwarzen Ochsen“ sorgte für Spanferkel, Weißwurst und dazu passende Getränke.