Perschling

Peter Nussbaumer


Wiener Blue(s) und Harry Prünster im Black Ox

Witze und Wienerlieder begeisterten das Publikum

Am Donnerstag, 5. Juli, gastierte die Formation Wiener Blue(s), Peter Steinbach (Gesang), Klaus Kofler (Perkussion/Gitarre), Heinz Jiras (Ziehharmonika/Gesang) und Nino Holm (Bass/Geige), mit Harry Prünster im Gasthaus „Zum Schwarzen Ochsen“ und begeisterte Open Air im idyllischen Innenhof das Publikum. Eigene Interpretationen bekannter Wienerlieder aber auch eigene Kompositionen, Moderation durch Peter Steinbach mit viel Wiener Schmäh gepaart mit humoristischen Einlagen von Witzeerzähler Harry Prünster machten den Konzertabend zu einem besonderen Erlebnis. Mit einer perfekten Bühnenshow, unterstützt von Tontechniker Patrick Rauch, machte die ganz besondere Tiroler-Wiener Mischung in Duetten Peter Steinbach/Harry Prünster bzw. die gemeinsame Moderation den musikalischen Abend zu einem einzigartigen Ohrenschmaus. Das Serviceteam von Gastwirt Walter Kahri trug wesentlich zum gelungenen Black Ox Event bei.

Fotos: Peter Nussbaumer


Rock´n Roll Spektakel im Black Ox

Lovesongs, Rock´n Roll, Küssen, Schnuddeln,  Hüpfen,……

Mit Peter Strutzenberger(bass), Markus Gaudriot(key.), Hardy Kamm(git.), Wolfgang Fellinger(drums), Tom Müller(sax) und Michael Kuhn(trumpet) präsentierte Pete Art am Micro am Freitag, 22. Juni, in Murstetten sein „wahnsinniges“ Rock ’n‘ Roll Spektakel auf der Bühne des Gasthauses „Zum Schwarzen Ochsen“. Mit Gitarre, Kontrabass, Naturschlagzeug, Klavier, Saxophon und Trompete interpretierten die Rock’n’Roll Junkies Stücke ganz im Stile der 50er und 60er Jahre und begeisterten das Publikum. Franz Mader begrüßte das Publikum und lud zum nächsten Event in zwei Wochen ein: Am Donnerstag, 5. Juli, werden Harry Prünster&Wiener Blues ihr zweites Konzert in Murstetten geben.  Patrick Rauch unterstützte mit Ton und Licht das fulminante Programm, Sonja Tippelt, Martin Gänger, Uschi Terranova un Willi Neumayer betreuten das umfangreiche Merchandising, Walter Kahri und sein Team sorgten für perfektes Service.

Fotos: Peter Nussbaumer

 

 

 


Schmankerl aus der Swing- und Pop-Welt

„The Turnarounds“ begeisterten mit Rock, Rhythm´n´Blues, Blues, Boogie-Woogie, Soul und Swing-Jazz

Am Donnerstag, 7. Juni, gastierte das junge Multi-Instrumental-Ensemble „The Turnarounds“ im Black Ox. Mit erfrischend neu arrangierten Titeln der 1920er Jahre und seltenen österreichischen und internationalen Schmankerln aus der Swing- und Pop-Welt begeisterten DJ Dominik A. Jezek, Mickey Blue Michael Egermeier, Dr. String Andreas Egermeier, Mr. Rhythmstick/Floyd Sax – Ernst Jezek und der Herr Professor – Bernhard Pohorec das erlesene Publikum. Josef Rauch begrüßte das Publikum und lud zum nächsten Event „Summerspecial“ mit Pete Art am 22. Juni. Patrick Rauch sorgte für Licht und Ton, Walter Kahri bot mit seinem Team das perfekte Service.

 


Aniada a Noar begeisterte

Wegen einer Fußballübertragung weniger Publikum

Wolfgang Moitz, Rupert Pfundner und Andreas Safer, die seit über 30 Jahren die steirische Gruppe „Aniada a Noar“ bilden, brachten am Donnerstag, 26. April, Geige, Gitarre, Akkordeon, Dudelsack, Maultrommel, Flöten und etliche weitere Instrumente auf die Bühne der Black Ox Events und begeisterten mit ihrer unverwechselbar eigenwilligen Volksmusik das Publikum. Lustige, kritische, und nachdenkliche Texte und der bisweilen eigenwillige Mix ihrer Instrumente sorgten für beste Unterhaltung des Publikums, das wegen einer Sportveranstaltung geringer ausgefallen war. Gastronom Walter Kahri: „Es ist heuer schon das dritte Mal, dass gleichzeitig zu unseren Konzerten hochkarätige Fußballübertragungen im Fernsehen laufen … „. Eventmanager Franz Mader kündigte das nächste Konzert mit Opfekompott am 17. Mai 2018 an, Patrick Rauch sorgte für Beleuchtung und Ton.

Fotos: Peter Nussbaumer


Gipsy-Worldmusik vom Feinsten im Black Ox

Moša Šišić & The Gipsy Magic begeisteren

Mit einem feurigen Konzert begeisterte der Roma Violinist Moša Šišić mit seiner Familienband „The Gipsy Magic“ am Donnerstag, 5. April, die Besucher im Gasthaus „Zum Schwarzen Ochsen“ und wurde erst nach einer Draufgabe entlassen –  Moša Šišić versprach, in einem Jahr wieder zu kommen. Mit seinen Eigenkompositionen, seinem virtuosen Spiel und Spaßeinlagen bezauberte er das Publikum und lud zum Mittanzen und Mitsingen ein. Christiane-Editha Kosa aus Böheimkirchen sang spontan auf der Bühne das hebräische Volkslied Hava Nagila und wurde von den Gipsy Magic perfekt begleitet. Tontechniker Johannes Schmutzer sorgte für Licht und Ton, Franz Mader lud zum nächsten Event am Donnerstag, 26. April, dem Konzert „Aniada a Noar“ ein.

Fotos: Peter Nussbaumer

 


Niederösterreichpremiere von „Songs of Joy“

AnneMarie Höller und Band begeisterten im Black Ox

Am Donnerstag, 8. März 2018, brachte die in Wagrein/Salzburg geborene Musikerin AnneMarie Höller ihr Herzensprojekt „Songs of Joy“ als Niederösterreichpremiere auf die Bühne des Kulturgasthofes von Walter Kahri. Höller: „Auf dieser Bühne habe ich mich in all den Jahren immer wieder besonders wohl gefühlt.“ Immerhin trat die bezaubernde Sängerin mit der beeindruckenden Stimme bereits mehr als fünfmal, unter anderem auch im Duo mit Mario Berger, in Murstetten auf. Mit ihrer Band, bestehend aus Stefan Wedam (Cello, Gitarre), Jakob Wedam (Percussion, Violine) und Georg Schober  (Kontrabass und Bassukulele) begeisterte AnneMarie Höller (Songwriting, Gesang, Gitarre, Ukulele) das erlesene Publikum, das vom Team des Gasthauses „Zum Schwarzen Ochsen“ bestens betreut wurde. Patrick Rauch unterstützte die Ton- und Lichttechnik, Eventmanager Franz Mader kündigte das nächste Konzert mit Mosa Sisic & Band am 5. April 2018 an.

Fotos: Peter Nussbaumer


Endlich! . . . Das Kabarettprogramm!

Eva Marold und Wolfgang Fifi Pissecker gemeinsam im Black Ox

Mit „Endlich!“ stellten Eva Marold und Wolfgang Fifi Pissecker am Donnerstag, 22. Februar 2018, ihr erstes gemeinsames Kabarettprogramm in der Vorpremiere im Gasthaus „Zum Schwarzen Ochsen“ in Murstetten vor.  Nach einigen sehr erfolgreichen Soloprogrammen (Eva Marold war im April 2011, Wolfgang Fifi Pissecker war ua im November 2013 und im Februar 2015 im Black Ox) haben sich die beiden Kabarettisten „endlich“ entschieden, ein gemeinsames Projekt in Angriff zu nehmen: Unter der Regie von Werner Sobotka boten sie einen heiteren, unterhaltsamen Abend, an dem sie in abwechslungsreichen Figurendarstellungen ihre Wandlungsfähigkeit zeigten und dabei nicht mit Seitenhieben auf das Unterhaltungsgenre sparten. Walter Kahri sorgte mit seinem Team für perfektes Service, Patrick Rauch unterstützte die Ton- und Lichttechnik. Eventmanager Franz Mader lud in seiner Begrüßung auch schon wieder zum nächsten Event am 8. März, zum Konzert Annie Höller mit Band.

Fotos: Peter Nussbaumer