Perschling

Peter Nussbaumer


Dreimal Gold für Weine aus dem Mammut Keller

Großartiges Ergebnis für drei Spitzenweine für Weinbau Figl-Fischelmaier

Mit drei Goldenen ernteten Stefanie Figl-Fischelmaier und Lebensgefährte Markus Kellner einen Riesenerfolg bei der der NÖ Weinprämierung 2020. Der Grüne Veltliner DAC 2019, der Grüne Veltliner Mammut DAC 2019 und der Rheinriesling Mammut DAC 2019 wurden jeweils mit einem ersten Platz belont. Stefanie Figl-Fischelmaier hat den elterlichen Betrieb 2016 von Vater Johann Figl-Fischelmaier in dritter Generation übernommen. Gemeinsam mit Markus Kellner führt sie den landwirtschaftlichen Betrieb, zu dem auch der Weinbau und der Heurigenbetrieb im Mammut-Keller gehören. Die Trauben für die prämierten Weine stammen alle von den Südhängen des „Oberen Weingebirges“ des Seeberges nördlich von Langmannersdorf und werden in der Langmannersdorfer Kellergasse verarbeitet. Einmal im Monat, nämlich am ersten Freitag, kann man im „Mammutkeller“ ab 16.00 Uhr Weine kaufen oder bei den angebotenen kleinen Schmankerln vor Ort verkosten. Der jährliche Heurigen im Mammutkeller findet heuer von 15. bis 18. Oktober statt, auch für kleinere Veranstaltungen steht der Mammutkeller zur Verfügung und wird gerne angenommen. Die Internetseite des Betriebes (http://mammut-keller.at) gibt auch Informationen dazu, wie der Keller, der 2010 nach zweijährige Bauzeit fertiggestellt wurde, zu seinem einzigartigen Namen kam.

hzg_32_3xgold_fuer_mammutkeller

Hermine Figl-Fischelmaier, Markus Kellner, Stefanie Figl-Fischlmaier und Johann Figl-Fischelmaier (von links) freuen sich über die drei „Goldenen“.


Gemeinderatssitzung

Die nächste Sitzung des Gemeinderates findet am Mittwoch, 13. Mai 2020, ab 19.00 Uhr in Perschling im Gemeindesaal im 1. Stock statt.

Tagesordnung

Da die Sitzung öffentlich stattfindet (Beschluss des Rechnungsabschluss 2019), muss die Gemeinde darum bitten, dass sich etwaige Zuhörer für die Sitzung am Gemeindeamt anmelden mögen. Grund dafür ist, dass aufgrund der gesetzlichen Vorgaben die Mindestabstände bei Versammlungen in geschlossenen Räumen einhalten werden müssen und dies auch für die Besucher im Konkreten vorbereitet werden muss.


Coronainformationen

In eigener Sache …

Seit 18. März werden täglich zwischen 15.00 und 16.00 Uhr aktuelle Zahlen rund um die Corona-Pandemie in Österreich und zahlreiche Grafiken auf http://perschling.com veröffentlicht. Das wird auch in Zukunft so sein, weil zahlreiche Besucher das Interesse an diesen Zahlen bestätigen.

covid_seit_anfang_an

Die Zahlen bestätigen eindrucksvoll, wie wirksam die von unserer Regierung verhängten Maßnahmen waren. Alle Behauptungen („Fake News“), die sagen, dass die verordneten Einschränkungen nicht notwendig gewesen wären und auch in Zukunft nicht angepasst wären, werden damit leicht nachvollziehbar widerlegt. In Staaten, in denen die Maßnahmen nicht so rigoros waren, sind die tödlichen Auswirkungen der Viruserkrankungen um ein Vielfaches höher (siehe Schweden, Italien, Großbritannien, USA usw. …)

Bildschirmfoto vom 2020-05-01 11-42-50


Coronavirusinfektionen – Entwicklung

Mittwoch, 23. September, 15.00 Uhr:

Daten auszugsweise (mit Änderungen zum Stand 15.00 Uhr des Vortages):
Österreich insgesamt Infizierte: 40.427(+725) (genesen: 30.949 (+637), dzt. krank:8258 (+38))
Niederösterreich: Infizierte: 5932(+114) (genesen: 4698(+95), dzt. krank: 1079(+5))
Bezirke (auszugsweise):
Krems L.: 260 (+0), Krems S.: 95 (+2), St. Pölten L.: 440 (+4), St. Pölten S.: 192 (+1), Tulln: 341 (+5)

(Daten: BMSGPK, Grafiken: Peter Nussbaumer, erstellt mit LibreOffice)

 


Gemeinde Perschling hilft mit Lieferservice

Versorgungsdienst für Lebensmittel und dringend benötigte Güter

Mit einer amtlichen Mitteilung informiert Bgm. Reinhard Breitner, dass für Personen, die dies tatsächlich benötigten, die Möglichkeit besteht, dienstags und donnerstags von 9.00 bis 12.00 Uhr Produkte bei „Landlebtauf!“ (02784 20053) oder bei der Fleischerei Wurlitzer (02784 2242) telefonisch zu bestellen. In Zusammenarbeit der Gemeinde mit den Freiwilligen Feuerwehren werden die bestellten Waren zugestellt.

Information: Amtliche Mitteilung – Gemeinde Perschling Versorgungsdienst


Informationen zum Coronavirus …

Die folgende Linksammlung soll das Aufrufen von Informationen zur Coronavirusepedemie erleichtern:

Diese Links finden sich immer auch rechts im Informationsmenü, egal welche Berichte gerade aufgeschlagen wurden…

 


Generalversammlung der Ortsgemeinschaft

Franz Riegl als Obmann gestätigt, Statuten geändert

Am Freitag, 6. März, lud die Ortsgemeinschaft Perschling zur jährlichen Generalversammlung. Außer den sehr positiven Berichten des Obmanns Franz Riegl und der Vereinskassierin Sylvia Diendorfer und der Diarückschau über das Arbeitsjahr 2019 standen Neuwahlen und die Änderung der Vereinsstatuten auf der Tagesordnung. Bei den Neuwahlen, die Bgm. Reinhard Breitner leitete, wurde Franz Riegl als Obmann bestätigt, sein Stellvertreter ist Christoph Krendl, Kassierien bleibt Sylvia Diendorfer, ihr Stellvertreter ist Herbert Gruber, Schriftführerin ist Martina Tscherny, ihr Stellvertreter ist Gottfried Nussbaumer. Als Kassaprüfer wurden Martin Nußbaumer und Peter Nussbaumer bestimmt. Der neue Vorstand stellte den Antrag zur Änderung der Statuten, der einstimmig angenommen wurde: Sollte der Verein Ortsgemeinschaft Perschling aufgelöst werden, so ist das Vermögen an die FF Perschling zu übergeben, die Spenden zur Erhaltung der Ortskapelle sind aber auch in diesem Fall zweckdienlich zu verwenden. Nach der Vorstellung des Einstandbuches 1770 bis 1970 lud Christoph Krendl als Einstandzahler 2020 zum gemütlichen Abschluss mit Umtrunk.