Perschling

Peter Nussbaumer


Konstituierende Sitzung in der Gemeinde Perschling

Reinhard Breitner als Bürgermeister bestätigt, neuer Vizebürgermeister ist Franz Erber

Am 25. Februar 2015 fand im Sitzungssaal der Gemeinde in Perschling die konstituierende Sitzung des neuen Gemeinderates statt. Unter dem Vorsitz der Altersvorsitzenden Elfriede Figl begann die Sitzung mit einer Überraschung: Figl verlas den Bescheid, demgemäß die NÖ Landesregierung den Beschluss des ehemaligen Gemeindevorstandes zur Umbenennung der Gemeinde bestätigt hatte, der neue Gemeinderat wurde also schon auf die Gemeinde „Perschling“ angelobt. Bei der Wahl des Bürgermeisters gab es das erwartete Ergebnis – 16 von 19 Stimmen entfielen auf Breitner, 3 Stimmen waren ungültig. Breitner stellte den Antrag, die Anzahl der Mitglieder des Gemeindevorstandes auf die Höchstzahl 6 zu bestimmen, was mit den Gegenstimmen der freiheitlichen Mandatare Jutta Nentwich, Christoph Pokorny und Franz Peter Nussbaumer mit 16 Fürstimmen bestätigt wurde. Bgm. Reinhard Breitner begründete die Größe des Gemeindevorstandes mit den gestiegenen Anforderungen und Aufgaben an die Gemeinde, die vorwiegend durch den Gemeindevorstand zu erledigen wären. Aus dem Kreis des Gemeindevorstandes wurde Franz Erber mit 17 Stimmen und 2 ungültigen zum Vizebürgermeister gewählt – lokal betrachtet bleibt der Vize somit in Langmannersdorf. Der Prüfungsausschuss wurde mit 5 Mitgliedern (3 ÖVP, 1 FPÖ, 1 SPÖ) bestimmt, aus seinem Kreis wird bei seiner konstituierenden Sitzung des Prüfungsausschusses der Obmann bestimmt. Vor dem Abschluss der Sitzung wurden noch der Umweltgemeinderat, GGR Alois Siedl, die Bildungsgemeinderätin, GR Jutta Nentwich, und die Jugendgemeinderäte, GR Christoph Pokorny und GR Wolfgang Schildberger, einstimmig auf Vorschlag des Bürgermeisters bestellt. Auffallend bei der konstituierenden Sitzung war das große Publikumsinteresse – neben vielen erwachsenen Gemeindebürgern war auch ein Teil der 3. Klasse Volksschule mit ihrer Lehrerin VD Christine Spangl als Zuhörer anwesend!
hzg_10_dank_an_vorsitzende

Bgm. Reinhard Breitner bedankt sich bei der Altersvorsitzenden GGR Elfriede Figl für die perfekte Durchführung der konstituierenden Sitzung.

hzg_10_gr_neu

 Gemeinderat: Vorne von links, sitzend: GGR Sylvia Diendorfer, Vizebgm. Franz Erber, Bgm. Reinhard Breitner, GGR Elfriede Figl, GR Jutta Nentwich, hinten stehend von links: GR Bettina Haslinger, GGR Daniel Weis, GR Wolfgang Schildberger, GR Franz Engelhart, GR Hannes Pickl, GR Manfred Hell, GR Gerald Redl, GR Susanne Wieser, GR Erich Golembioẃski, GGR Alois Siedl, GR Gottfried Nussbaumer, GR Chrisoph Pokorny, GGR Franz Peter Nussbaumer, GR Andreas Schwarz

hzg_10_gr_vorstand_neuGemeindevorstand: Vorne von links, sitzend: GGR Sylvia Diendorfer, Bgm. Reinhard Breitner, GGR Elfriede Figl, hinten von links: GGR Daniel Weiß, Vizebgm. Franz Erber, GGR Franz Peter Nussbaumer, GGR Alois Siedlhzg_10_pruefungsausschuss_neu

Prüfungsausschuss: Vorne von links: GR Manfred Hell, GR Gerald Redl, GR Gottfried Nussbaumer, hinten von links: GR Wolfgang Schildberger, GR Erich Golembiowski


Frauenzimmer deluxe

Musikkabarett beeindruckte

Teresa Anna Satke und Nina Schlöglhofer brachten am Donnerstag, 26. Februar 2015 ihr “Frauenzimmer deluxe” auf die Bühne des Black Ox in Murstetten. Jung, fabelhaft, bissig – mit Esprit, Charme und Chic sprudelten Witz und Melodien.  Michael Schnell am Piano und Stefan Thaler am Kontrabass begleiteten kongenial die beiden Sängerinnen. Patrick Rauch sorgte für den richtigen Ton und viele Lichteffekte, Walter Kahri verwöhnte die zahlreichen Besucher mit seinem Schmankerlbuffet. Franz Mader kündigte die nächste Veranstaltung an:  Am Mittwoch, 18. März 2015, werden Steinböck&Strobl ihr neues Kabarett in einer Vorpremiere vorstellen.

Fotos: Peter Nussbaumer

hzg_10_black_ox_frauenzimmerdeluxeFranz Mader, Stefan Thaler, Teresa Anna Satke, Michael Schnell, Nina Schöglhofer, Patrick Rauch und Walter Kahri (von links)


Willi Beitl führt Gesunde Gemeinde zum Hegerberg

28 Sportbegeisterte bei Fastenwanderung

Willi Beitl lud am Sonntag, 22. 2. 2015, zur traditionellen Fastenwanderung der Gesunden Gemeinde Perschling und 28 Wanderer folgten seinem Ruf und gelangten – von zwei Labstellen gestärk – sicher an das Ziel. Die nächste Wanderung der Gesunden Gemeinde Perschling findet am 12. April statt und führt auf den Buchberg.

Fotos: Franz Erber

GG-Hegerberg-2015DSC_3004Die Wanderer bedankten sich bei Josef Kauper für die Stärkung in freier Natur


Benefiz – UTC Sparkasse Perschling Faschingspaß

Musiklegenden

Zum 9. Mal luden Tennisclub und Sparkasse am Faschingsamstag zum Faschingspaß nach Perschling. Unter dem Motto „Musiklegenden“ kamen ab 10.10 Uhr Masken, die schließlich um 12.12 vor zahlreichen Zuschauern prämiert wurden. Andreas Grünsteidl unterstüzte die Benefizveranstaltung (für Notfälle in der Gemeinde) mit seiner Rieseneierspeis, Gemeindearzt Dr. Jürgen Haas und Fa. Bauer (Land lebt auf) spendeten Krapfen, der Winzerhof Marschall-Köstler stellte Glühwein und Kinderpunsch zur Verfügung, Weinspenden gab es vom Mammutkeller und vom Landeshauptstadtwinzer Jochen Hromatka. Passend zum Valentinstag stellte Floristik Nentwich Tulpen zur Verfügung.

Fotos: Peter Nussbaumer

IMG_7912 Gruppenfoto der Gewinner mit Bgm. Breitner, der die Preisübergabe vornahm – hinten von links: Gerhard Hönel, Sophie Dürauer Martin Jetschko, Christian Andrä, Vizebgm. Johann Figl-Fischelmaier, Bgm. Reinhard Breitner, Stephan Kuntner, Florian Buchinger, Johann Baumgartner und Adrian Jetschko, vorne von links: Maurice Jetschko, Lisa Buchinger und Tanja Andrä


Musikheim schauen

Inbetriebnahmefeier des Musikvereins Murstetten

Mit einer kleinen Feierstunde nahm der Musikverein am Samstag, 7. Februar 2015, das neu gestaltete Musikheim im Verband mit dem neuen Feuerwehrhaus in Murstetten in Betrieb. Ab 14.00 Uhr lud der Musikverein zum Tag der offenen Tür, um 18.00 Uhr fand der Festakt statt. Nach der launigen Begrüßung durch Obmann Alois Siedl brachte Kapellmeister Andreas Kos einen kleinen Rückblick auf das Erreichte und bedankte sich für die Mithilfe vieler. Bgm. Reinhard Breitner gab den Finanzrahmen bekannt, 59.000,- Euro kamen von der Gemeinde als Subvention, 29.000,- Euro und viele Stunden Eigenleistungen kamen von den Mitgliedern des Musikvereins. Tischlermeister Ing. Josef Pirkl, Böheimkirchen, stellte vor allem die Akustikausstattung der Musikheims vor, die nach einer Vorgabe des Landes NÖ bestimmten Kriterien entsprechen muss. Die notwendigen Akustikuntersuchungen führt dazu der Ziviltechniker Mag. Wolfgang Hebenstreit im Auftrag des Landes NÖ durch. Als besonderes Dankeschön für die Auftragserteilung und die gute Zusammenarbeit überreichte Pirkl an Kapellmeister Andreas Kos einen Sponsorbetrag von € 700,- für die Anschaffung eines Musikinstrumentes.

Fotos: Peter Nussbaumer

 

IMG_7711Kapellmeister Andreas Kos (links) und Obmann Alois Siedl (rechts) bedankten sich bei Antonia Kos, Adeltraud Himsel, Stefanie Kauper und Resi Breitner (von links) für die Unterstützung beim Bau des Musikheims. IMG_7714Obmann Alois Siedl (links) und Kapellmeister Andreas Kos (rechts) bedankten sich bei Gerahrd Wanner  für die Unterstützung beim Bau des Musikheims. IMG_7739Obmann Alois Siedl (links) und Kapellmeister Andreas Kos (rechts) bedankten sich bei Bgm. Reinhard Breitner (2. von links) und bei Ing. Josef Pirkl (3. von links) für die Unterstützung.


Fifi Fifty

Wolfgang Fifi Pissecker feierte 50. Geburtstag im Black Ox

Mit einem großartigen Soloprogramm feierte Wolfgang Fifi Pissecker am Mittwoch, 4. Februar 2015, seinen 50. Geburtstag im Black Ox in Murstetten. Bei der Vorpremiere zum neuen Programm gab es einige Überraschungen – Eventmanager Franz Mader stimmte zu Beginn der Vorstellung für Fifi Pissecker unerwartet das Geburtstagslied „Happy Birthday“ an und gratulierte so mit einem kräftigen Chor des zahlreichen Publikums. Nach der Pause holte Fifi Pissecker Margarete Tratlehner, eine treue Besucherin der Black Ox Events, auf die Bühne, um mit ihr Geburtstag zu feiern, eine Rolle, die „Grete“ Tratlehner „stante pede“ perfekt erfüllte. Mit seinen humorvollen bis besinnlichen Erzählungen aus dem bisherigen Leben hielt der Kabarettist sich und dem Publikum einen Spiegel der Entwicklung der Gesellschaft  vor und gab einen Ausblick bis über das eigene Begräbnis hinaus. Franz Mader kündigte die nächsten Black Ox Events an: Am Donnerstag, 26. Februar 2015, bringen Teresa Anna Satke und Nina Schlöglhofer „Frauenzimmer de Luxe“ – die beiden Sängerinnen werden begleitet von Michael Schnell am Piano und Stefan Thaler am Kontrabass. Walter Kahri bot wie immer sein Schmankerlbuffet an und sorgte mit seinem Black Ox Team für gute Bewirtung.

Fotos: Peter Nussbaumer

IMG_7674

Auf der Bühne: Walter Kahri (links) und Franz Mader (rechts) gratulierten am Ende der Vorstellung dem Kabarettisten nicht nur zum 50. Geburtstag sondern auch zun großartigen Programm.