Perschling

Peter Nussbaumer

„Gescheit gescheitert“ im Black Ox

Spott, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung

Mit ihrem 35. Programm begeisterten „Die Brennesseln“ am Donnerstag, 7. April 2016, im Saal des Gasthauses Kahri in Murstetten. Das von Alfred Aigelsreiter getextete mehrstündige Programm beeindruckte mit einem Feuerwerk an Pointen, die den gesellschaftlichen und politischen Alltag scharfzüngig aufs Korn nahmen. Kabarett Brennesseln beschreibt sich und ihr Programm so: „Wir leben in einer Zeit sich auflösender Normalität, daher werden auch die „Brennesseln“ – die wortverliebten Langzeitspötter  und satirischen Wiederholungstäter – nicht müde, auch in ihrem 35. Programm mit dem bedeutungsschweren Titel „Gescheit gescheitert“ die Mißstände der Gesellschaft anzuprangern. Es ist seit 35 Jahren ein vergeblicher Kampf gegen die Dummheit, die in vielen Variationen anscheinend unausrottbar wiederkehrt. Trotzdem nimmt sich die ätzende Viererbande auch weiterhin kein Blatt vor den Mund, wenn sie die Phrasendresche der Politiker, die Auswüchse des Tourismus oder den Smartphone-Wahn geißelt. Ist Fernsehen digitale Demenz und sind die Neos die Spaßterroristen des Biedermeier? Ist der Mensch nur ein kochender Affe und Kabarett betreutes Denken?“ Dieser Eigenbeschreibung wurden sie mehr als gerecht und ernteten viele – nachdenkliche – Lacher und viel Applaus. Franz Mader stellte die nächsten Programmschwerpunkte vor: „Am Mittwoch, 20. April 2016, kommt Florian Scheube mit seinem Kabarettprogramm ‚Bilanz mit Frisur‘ nach Murstetten, die nächsten Musikprogramme sind das Konzert mit Virginia Ernst&Band am Donnerstag, 28. April 2016, und das Konzert mit Neil Taylor&Band am Mittwoch, 11. Mair 2016.“ Für die richtige Beleuchtung und den passenden Ton sorgten Patrick Rauch und Aron Laszlo, für das Schmankerlbuffet und die Bewirtung sorgte das Black Ox Team unter Walter Kahri.

Fotos: Peter Nussbaumer

hzg_15_black_ox_kabarett_brennesseln

Foto: Gruppenfoto nach „Gescheit gescheitert“: Franz Mader, Aron Laszlo, Alfred Aigelsreiter (Texter), Peter Siderits (Komponist), Paul Peschka, Robert Herret, Patrick Rauch und Walter Kahri (von links)

Autor: peternuss

Lehrer für M, Ph, ch und Inf im Ruhestand

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.