Perschling

Peter Nussbaumer


Neil Taylor zum dritten Mal im Black Ox

Taylor & Band begeisterten das Publikum

Erst nach vielen Draufgaben, die Neil Taylor gerne dem Publikum widmete, wurde der Sänger und Gitarrist entlassen. Neil Taylor gastierte bereits zum dritten Mal in Murstetten und versprach, im nächsten Jahr wieder zu kommen. Taylor, der große Künstler wie Robbie Williams, Tina Turner, Natalie Imgbruglia, James Morrison, Climie Fisher, Peter Gabriel, Paul Young, uvm. begleitete, ist seit einigen Jahren mit seiner eigenen Musik unterwegs. Seine Band wird von super Musikern wie Gwenael Damman(bass) und Christian Einheller(drums) oder auch Chuck Szabo(drums) komplettiert. Als Konzertbesucher kamen auch Musikkollege Andi Cutic, der mit Joni Madden im Dezember zum Weihnachtskonzert wieder nach Murstetten kommen wird, und Gastronom Saleem Piridaus, der das Lokal Mandas in St. Pölten führt. Patrick Rauch sorgte einmal mehr für richtiges Licht und perfekten Ton. Walter Kahri, der in gewohnter Weise mit seinem Team für Schmankerlbuffet und Service sorgte, kündigte das Sommerfest im August an, Eventmanager Franz Mader lud zu den nächsten Veranstaltungen: Konzert „Amy goes Bananas“, Mittwoch, 25. Mai 2016, und Konzert „A Niada a Noar“, Donnerstag, 16. Juni 2016.

Fotos: Peter Nussbaumer

hzg_20_black_ox_neil_taylorPatrick Rauch, Walter Kahri, Christian Einheller, Neil Taylor, Franz Mader, Gwenael Damman (von links)


Frühlingskräuterwanderung

Abschluss mit köstlichen Aufstrichen und Wildkräutern

Zur Frühlingskräuterwanderung im Rahmen der Gesunden Gemeinde Perschling lud am Samstag, 7. Mai 2016, Sabine Nußbaumer. Die knapp 15 Teilnehmerinnen waren vom Fachwissen der Kräuterpädagogin Nußbaumer begeistert, die ihrerseits betonte, dass sie bei derartigen Exkursionen stets neues Wissen gewinnt. Im Rahmen der etwa zweistündigen Wanderung entlang des Perschlingbachdammes wurden viele essbaren Wildkräuter erkundet und gesammelt. Darüber hinaus gab es Informationen über giftige bzw. gesundheitsschädliche Wildkräuter. Kräuterpädagogin Sabine Nußbaumer:“Wir haben uns die kulinarische Welt der Frühlingskräuter angesehen und dabei Ideen und Anregungen besprochen, um mit Kräutern Salate, Aufstriche, Eierspeis, Erdäpfel, Suppen, usw zuzubereiten oder zu verfeinern. Besonders lecker im Frühjahr sind Giersch, Brennessel, Vogelmiere, Wiesenlabkraut, Gundermann, Wiesensalbei, sogar Sauerampfer haben wir auch schon gefunden; diese Pflanzen erlauben, Ölauszüge und Salben herzustellen. Brennessel, Ackerschachtelhalm und Beinwell hingegen eignen sich für Jauchen und Brühen für den Gemüsegarten.“ Den Abschluss bildete ein Gespräch im kleinen Sitzungszimmer der Gemeinde, bei dem nicht nur die Erfahrungen der Kräuterwanderung ausgetauscht werden konnten, sondern auch Aufstriche verkostet wurden, die von Sabine Nußbaumer vorbereitet waren und von den Teilnehmerinnen mit gesammelten Wildkräutern, wie Gundelrebe oder Hirtentäschl, bestreut wurden. Die nächste Kräuterwanderung ist für den Herbst geplant.

Fotos von Sabine Nußbaumer:

hzg_19_fruehlingskraeuterwanderung

Von links: Die beiden jüngeren Kräutersammler, 5 und 3 Jahre alt, mit Mutter Anita Ofner hatten richtig Spaß; Anna-Marie Gudernatsch, Susanne Wieser, Anita Jilch (mit Sohn), Birgit Pickl, Elisabeth Koch, Brigitte Bandion, Bettina Lang-Muhr, Hilde Köstler, Christine Herzog, Angelika Schubert, Regina Nussbaumer und Margit Köberl


Tag des Erstkommunionkindes

Schon Tradition ist, dass die Pfarre Murstetten, deren Kinder drei verschiedene Volksschulen besuchen, an einem Sonntag im Mai gemeinsam die Erstkommunion (nach-)feiern. Am 8. Mai 2016 kamen die Erstkommunionkinder aus den Volksschulen Kapelln, Perschling und Würmla mit ihren Klassenlehrerinnen nach Murstetten, um die gemeinsame Messe zu feiern. Pfarrer Erich Resch betonte in seiner Begrüßungsrede am Marienbrunnen die Wichtigkeit der Zusammenarbeit der Pfarren Kapelln, Weißenkirchen und Würmla, da die Zukunft in einen gemeinsamen Pfarrverband führen könnte. Die Trachtenmusikkapelle und der Leitung von Kapellmeister Andreas Kos begleitete die Prozession zur Pfarrkirche und gestaltete gemeinsam mit der Schola den Gottesdienst.

Fotos: Peter Nussbaumer

hzg_19_tag_des_erstkommunionkindes_1

Am Marienbrunnen in Murstetten begrüßte Pfarrer Erich Resch (rechts) die Erstkommunionkinder mit ihren Lehrerinnen Roswitha Puxbaum, Maria Messerer, Gabriele Erber (1. Reihe von links), Susanne Steinböck und Christa Nagl (letzte Reihe von links), Eltern und Paten.


6. Schotterrazzia der Landjugend

700 Partygäste kamen nach Perschling

Bereits zum 6. Mal lud die Landjugend Weißenkirchen a.d.Perschling am Mittwoch, 4. Mai 2016, zur Schotterrazzia ins Zelt am Sportplatz in Perschling. Leiterin Jasmin Dürauer: „Seit 2010 veranstalten wir diesen Event in Perschling. Auch wenn heute gut dreißig Mitglieder der Landjugend mithelfen, so waren wir bei den Vorbereitungsarbeiten meist nur zehn. Seit vier Tagen arbeiten wir aktiv am Festgelände und es ist immer ein Nervenkitzel, ob bis zum Start alles fertig und passend ist.“ Mit dem Besuch sind Leiter Manuel Puxbaum und Leiterin Jasmin Dürauer sehr zufrieden – wie im Vorjahr so kamen auch heuer über 700 Besucherinnen und Besucher nach Perschling um bis in den frühen Morgen gemeinsam zu feiern. Für den musikalischen Background und tolle Lichteffekte sorgte einmal mehr soundgewaltig das p3-djteam, das der Menge mit Partymusik vom Feinsten einheizte. Jasmin Dürauer: „Dieses Team hat sich 2010 aus unseren Reihen entwickelt und ist mittlerweile weit über die Bezirksgrenzen bekannt.“ Den Wettbewerb „Welches Foto mit dem Landjugendmaskottchen Stoani erhält die meisten Likes“ gewann Jana Bayerl mit ihren Freunden, Melanie Baumgartner, Michaela Hittinger, Manuel Mandl, Julia und Jürgen Nußbaumer. Die WC-Anlagen und den als VAZ genannten Geräteschuppen stellte wiederum die Ortsgemeinschaft Perschling zur Verfügung.

Fotos: Peter Nussbaumer


Erstkommunion in der Pfarre Weißenkirchen

16 Kinder aus der Volksschule Perschling empfingen am Sonntag, 1. Mai 2016, die Erstkommunion in der Pfarre Weißenkirchen. Religionslehrerin Roswitha Puxbaum: „Gemeinsam mit den Eltern haben wir das Motto ‚Wie ein Fisch im Wasser, so leben wir in der Liebe Gottes’vorbereitet, ein Plakat gestaltet und die Kerzen verziert.“ Klassenlehrerin Gabriele Erber umrahmte mit Waltraud Golembiowski, Martina Fischelmaier und Kathrin Schauer gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern der Volksschule Perschling unter der Leitung von Direktorin Christine Spangl die Festmesse musikalisch, nach der Messe lud Pfarrer Johannes Schörgmayer zur traditionellen Erstkommunionjause ins Dorfcafe Priesching.

hzg_18_erstkommunion_weissenkirchen

Vorne von links: Valerie Blab, Renate Hörhager, Julia Cevela, Hannah Dürauer, Nadine Bruckberger, Isabella Auer, Lea-Sophie Krenn, Julia Planyavsky, Cornelia Schlaffer, Julia Thoma, Loreen Buchinger und Hanna Golembiowski; hinten von links: Roswitha Puxbaum, Anhammer Marlene, Tobias Eigenbauer, Leon Nentwich, Pfarrer Johannes Schörgmayer, Marco Weninger, Alexander Hell, Anna Kurzbauer und Gabriele Erber.