Perschling

Peter Nussbaumer


Vernissage in der Sparkassenfiliale Perschling

Anna Schneider stellt aus

Zur schon traditionellen Vernissage zur Weltsparwoche lud Bankstellenleiter Ing. Hans Baumgartner am 18. Oktober 2013 in die Filiale der Sparkasse Herzogenburg Neulengbach in Perschling. Durch die Überlassung des ehemaligen Geschäftslokals der Familie Gastegger konnte die Ausstellung der Künstlerin Anna Schneider aus Herzogenburg großzügig gestaltet werden – mit insgesamt 45 großformatigen Bildern gab sie einen umfassenden Überblick über ihr Schaffen. Nach der Begrüßung von Ing. Baumgartner stellte Mag. Peter Nussbaumer die Künstlerin vor: „Anna Schneider kam vor etwa 10 Jahren zur Malerei und hat sich vom anfänglich naturalistischen Aquarell zur abstrakten Malerei Acryl auf Leinwand entwickelt. Sie hat bereits zahlreiche Ausstellungen gehängt.“ so im Cafehaus Pusch in der Domgasse in St. Pölten, im Reiter Haus und im Martinsheim in Herzogenburg, in St. Pölten in der Herzogenburger Straße in „Der Villa“ und im m „Süßen Eck“ .” Bgm. Reinhard Breitner eröffnete die Vernissage und bedankte sich bei der Sparkasse, der Familie Gastegger und den Künstlern für die Möglichkeit und Gestaltung der Ausstellung. Andrea Wieser-Hagl umrahmte die Eröffnungsfeier musikalisch. Im gemütlichen Teil der Ausstellungseröffnung wurden die zahlreichen Besucher vom Gemüsekoch Grünsteidl sowie mit Weinen vom Winzerhof Hromatka-Erber und dem Mammut-Keller Figl Fischelmaier-Kretz verwöhnt.

Fotos: Peter Nussbaumer und „am Tag danach

Bilder der Ausstellung (Fotos von Franz Weinhofer – franz.weinhofer(at)aon.at )

Schülerarbeiten

Fotos von Hans Engelhart: Besuch des Kindergartens, Besucher am Weltspartag, Bilder der Volksschulkinder, Malen mit Anna Schneider,

IMG_2183Bgm. Reinhard Breitner, Anna Schneider und Ing. Hans Baumgartner (von links)


32. Familienwandertag

Ortsgemeinschaft Perschling wanderte am Nationalfeiertag

Zur traditionellen Familienwanderung lud die Ortsgemeinschaft Perschling am Nationalfeiertag und etwa 100 Wanderlustige machten mit. Nach dem Start vom Sportplatz in Perschling enthüllte Obmann Josef Dürauer an der im Jahr 2012 renovierten Dorfkapelle die Gedenktafel, mit der auf die Spenden für deren Renovierung hingewiesen wird: „Die finanziellen Mittel wurden von den Angehörigen der verstorbenen Perschlinger Anna Mayer, Maria Satzinger, Franziska Rath, Johann Waldherr und Rudolf Wurlitzer sen. zur Verfügung gestellt.“ Nach einer etwa 8 km langen Wanderung mit Labstelle fand der 32. Familienwandertag im Veranstaltungszentrum am Sportplatz einen gemütlichen Abschluss. Die Schätzfrage nach der Anzahl der unterschiedlichen Produkte des neuen Nahversorgungsbetriebes in Perschling beantwortete Franz Weinreich aus Ratzersdorf mit etwas mehr als 2600 Artikeln am besten – Schwägerin Resi Berger übernahm für ihn einen tollen Geschenkkorb als Preis. Der Ziehungshauptpreis, ebenfalls ein Geschenkkorb, ging nach Haselbach – Katrin Lembacher war die glückliche Gewinnerin. Obmann Josef Dürauer freute sich über den regen Besuch und bedankte sich bei Helfern, Spendern und Besuchern, die bei spätsommerlichem Herbstwetter den Tag sogar im Freien ausklingen ließen.

Fotos: Peter Nussbaumer

IMG_2325 IMG_2345
IMG_2359 IMG_2369

.


Erfolgreiches Caritas Seminar in Murstetten

Kürzlich konnte das von der Pfarre Murstetten veranstaltete Seminar „Menschen besuchen“ erfolgreich abgeschlossen werden. Die gemeinsam mit der PfarrCaritas, die durch Christa Herzberger vertreten wurde, interessanten vier Abende standen jeweils unter einem eigenen Thema wie z.B. die Lebenssituation alter und kranker Menschen, Kommunikation bei Besuchen, Umgang mit Krankheitsbildern wie Demenz sowie Hoffnung und Halt aus dem Glauben. Zum Abschluss stellten sich Teilnehmer und Veranstalter zum Gruppenfoto.

hzg_43_caritas_seminar_pf_murstetten

vorne von links: Waltraud Haumberger sen., Stefanie Kauper, Rosmarie Furtmüller, KR Pfarrer Erich Resch, Christa Herzberger von der PfarrCaritas; hinten von links: Alfred und Gertraud Eigner, Maria Altmann, Theresia Breitner, Rosa Harm, Traude Harm, Wihelm Eigner jun, Wilhelm Eigner sen., Waltraud und Franz Franz, Antonia Kos, Maria Liehl, Waltraud Haumberger, Anna Wild, Roswitha Puxbaum, Traude Himsl, Maria Erasmus (Foto zur Verfügung gestellt).


Es war „Einfach zauberhaft“

Zaubershow mit Thommy Ten & Amelie begeisterte

Am Donnerstag, 10. Oktober 2013, bot Black Ox Events in Murstetten einen neuen Veranstaltungstyp an: Thommy Ten & Amelie präsentierten erstklassige Zauberkunst der neuen Generation. Unterstützt wurden sie dabei von Gonzales, der unter anderem auch für kabarettreife Einlagen sorgte. In einem zweistündigen Programm boten die drei Zauberkünstler neben überraschenden Effekten und beeindruckenden „Zaubereien“, Gedankenlesen und Vorhersagen auch humorvolle Stimmung. Immer wieder wurden Besucher aktiv in das Programm eingebaut, was bei den gezeigten Kunststücken für zusätzliches Staunen sorgte. Licht und Ton bediente einmal mehr Patrick Rauch. Mit „Die Schöpfung – Eine Beschwerde“ am 23. Oktober mit Joesi Prokopetz und „Supernackt“ am 6. November 2013 mit Fifi Pisseker setzt Black Ox Events seinen Kabarettherbst fort.

Fotos: Peter Nussbaumer

IMG_2115

Gonzales, Thommy Ten, Amelie, Walter Kahri, Franz Mader und Patrick Rauch (von links) nach der Zaubershow